Häufige Fragen

Hier finden Sie häufige Fragen, die uns gestellt werden und auch Fachartikel zu verschiedenen Themen.


Tutanota_bild_website.jpg

E-Mails sicher verschlüsseln mit Tutanota

E-Mails sind wie Postkarten. Jeder kann mitlesen. Nicht so mit Tutanota. Denn mit der IT-Spende verschlüsseln Sie automatisch Ihre Mailbox. Tutanota ist das weltweit erste vollständige E-Mail-System, das alle Daten des Nutzers automatisch verschlüsselt. Anders als bei gängigen E-Mail-Anbietern schützt Tutanota mit der eingebauten Verschlüsselung vor fremden Blicken.

Klickrate-cleverreach.jpg

E-Mail-Marketing für Non-Profits: Optimieren Sie Ihre Öffnungs- und Klickraten

Block_Untertitel: 

Gewinnen Sie als Non-Profit-Organisation mehr Unterstützer sowie Spender und optimieren Sie Ihren Newsletter mithilfe der Auswertung Ihrer Öffnungs- und Klickraten.

Klickrate-cleverreach.jpg

E-Mail-Marketing bietet gerade für Ihre Non-Profit-Organisation den tollen Vorteil, dass Sie Ihre Newsletter nach jedem Versand prüfen und auswerten können. Dies ist in der Printwerbung bekanntlich nicht möglich. Denn wie sollten Sie jemals erfahren, wer Ihre Postsendung geöffnet oder direkt in den Papierkorb geworfen hat? Genau. Beim E-Mail-Marketing können Sie dagegen Klick für Klick ganz genau verfolgen, wie erfolgreich Ihre E-Mail-Kampagne für Brunnenbau, den Bau einer Schule oder eines Kinderheims war.

02/05/2019
idloom-event-fachartikel.jpg

idloom-events - Eventmanagement für Ihre gemeinnützige Organisation

idloom-events ist eine Eventmanagement-Lösung, neu erhältlich als IT-Spende auf Stifter-helfen. Welche Vorteile idloom-events für Ihre Organisation haben kann, erfahren Sie in diesem Artikel. Die IT-Spende bietet eine kostengünstige und einfache Möglichkeit, gemeinnützige Veranstaltungen aller Art über eine Event-Plattform zu organisieren, sowohl offline als auch online.

e-mail-marketing-cleverreach.jpg

So profitieren Sie als Non-Profit-Organisation vom E-Mail-Marketing - 2

Non-Profit-Organisationen haben in den meisten Fällen geringe personelle und finanzielle Ressourcen und es stehen immer weniger staatliche Mittel zur Verfügung. Zudem wächst die Konkurrenz um Spendengelder. Im Beitrag unseres IT-Partners CleverReach® erfahren Sie in drei Teilen, wie Non-Profit-Organisationen mit Hilfe von E-Mail-Marketing noch mehr erreichen und verändern können. Im zweiten Teil geht es um den Newsletter-Verteiler und die Adressgewinnung.

Fotolia_164061419_S_vege.jpg

So profitieren Sie als Non-Profit-Organisation vom E-Mail-Marketing - 1

Non-Profit-Organisationen haben in den meisten Fällen geringe personelle und finanzielle Ressourcen und es stehen immer weniger staatliche Mittel zur Verfügung. Zudem wächst die Konkurrenz um Spendengelder. Im Beitrag unseres IT-Partners CleverReach® erfahren Sie in drei Teilen, wie Non-Profit-Organisationen mithilfe von E-Mail-Marketing noch mehr erreichen und verändern können. Im ersten Teil geht es um die Planung und Erstellung eines Newsletters.

FA-Zoom.jpg

Wie Zoom die Zusammenarbeit in Ihrer Non-Profit-Organisation verbessern kann

Unser Partner TechSoup steht mit vielen Organisationen und Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt. Dabei verlässt sich TechSoup unter anderem auf die Software von Zoom. Mit Zoom kann TechSoup Schulungen sowie weltweite Meetings durchführen und besser in Echtzeit auf Partner reagieren. Im Laufe der Zeit hat TechSoup dabei einige Funktionen für sich entdeckt, die wir mit Ihnen teilen möchten. Hier sind drei TechSoup-Tipps für die Zusammenarbeit via Zoom. 

Fotolia_177113128_L_pixelkorn.jpg

Weihnachtsnewsletter mit E-Mail Automation versenden – so machen es Non-Profits!

Wie Sie durch E-Mail-Automation mit Ihren Spendern in Kontakt bleiben, zeigt unser IT-Partner CleverReach hier.

SurveyMonkey-neu.jpg

SurveyMonkey: Die Einleitung macht den Unterschied

SurveyMonkey gibt Tipps zu erfolgreichen Umfragen. Dieses Mal geht es um eine informative Einleitung.
Microsoft Office

Office Standard oder Professional Plus – wo liegt der Unterschied?

Braucht meine Organisation Office Standard oder Professional Plus? Unser Partner Connecting Up hat dazu einen übersichtlichen Vergleich erstellt.

shutterstock_584181637_ImageFlow.jpg

Fachartikel: Virtuelles Projektmanagement, Teil 2

Im zweiten Teil unserer 3-teiligen Serie erfahren Sie, welche spannenden Möglichkeiten der Zusammenarbeit virtuelle Teams bieten.

Amazon Web Service Guthaben für gemeinnützige Organisationen neu

Mit Amazon Web Services holen Sie Ihre Nonprofit-Organisation in die Cloud!

Was Sie mit der IT-Spende von AWS machen können, zeigt dieser Artikel von TechSoup.

shutterstock_315489764_Rawpixel.jpg

Fachartikel: Planung macht den Meister, Teil 3

Jetzt geht es um Ihre Pflichten als Veranstalter – von der Versicherung über die GEMA und das Lebensmittelgesetz bis hin zur Veranstaltungssicherheit.

shutterstock_440066047_SFIO_CRACHO.jpg

Virtuelles Projektmanagement, Teil 1

Im ersten Teil der 3-teiligen Serie von InLoox steigen wir in die Welt des virtuellen Projektmanagements (PM) ein und bringen Ihnen Herausforderungen, Chancen, Best Practices und Tipps rund um dieses Thema näher.

shutterstock_492028756_Rawpixel-com.jpg

Planung macht den Meister, Teil 2

Im zweiten Teil unserer 4-teiligen Serie zum Thema Veranstaltungsplanung geht es darum, was ein Raum ausmachen kann und welche Stolperfallen man in der Verpflegung vermeiden kann.

shutterstock_618246872_wutzkohphoto.jpg

Schadsoftware und Non-Profits: Wie Ihre Organisation Viren erkennen und verhindern kann

TechSoup Canada weiß wie...